Hochzeitsplaner


5-4 Monate vorher

Einladungskarten verschicken

  • Eventuell an Tipps bezüglich der Hochzeitsgeschenke, des Dresscodes oder an nötige Wegbeschreibungen denken...

Polterabend

  • Wo soll er stattfinden? Müssen Räume oder Zelte angemietet werden? Was soll es zu essen und trinken geben? Wer kann Ihnen helfen beim Auf- und Abbau und bei der Bewirtung? Wohin mit dem gepolterten Geschirr? - Abtransport organisieren...

Flitterwochen

  • Traumziel schon gefunden und gebucht?
  • Bitte prüfen Sie, ob Ihre Ausweise noch lange genug gültig sind und denken Sie an ausreichenden Impfschutz.

Dekoration & Floristik

  • Entscheiden Sie sich für das Unternehmen, dessen Arbeiten Ihnen am besten gefallen und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. In der Regel kann man Ihnen Bildmaterial mit bisherigen Arbeiten zeigen und mit Ihnen gemeinsam entscheiden, welche Art der Dekoration am besten zu Ihnen und Ihrer Feier passt.
  •  Denken Sie an
    • Brautsträuße für das Standesamt und die kirchliche Trauung
    • Der Brautstrauß sollte traditionell vom Bräutigam bestellt werden. Aber natürlich können Sie mit Ihrem Floristen darüber sprechen, welche Art Strauß am besten zu Ihrem Kleid passt.
    • Anstecker für den Bräutigam
    • Blumenschmuck für das Auto oder die Kutsche
    • Dekoration für die Kirche ( Altar, Bänke, Stühle für das Brautpaar)
    • Dekoration für die Feier ( Tischdekoration, Raumdekoration, Hussen, evtl. Dekoration für das Büffet). Einiges kann auch gemietet werden, z. B. Hussen, Kerzenleuchter etc.)
    • Blumen für die Blumenkinder und/oder Brautjungfern
  • Fragen Sie bei Ihrer Kirchengemeinde nach, ob das traditionelle Blumen streuen in bzw. vor der Kirche erlaubt ist. Gleiches gilt für das „ Reis werfen“ beim Auszug des Brautpaares aus der Kirche.

Hochzeitsfahrzeug

  • Was darf es sein? Stretchlimousine? Oldtimer? Hochzeitskutsche?
  • Bei Ihrer Entscheidung sollten Sie die Entfernungen zwischen Standesamt/Kirche und der Location berücksichtigen.

Hochzeits-Tanzkurs

  • Alle Tanzschulen bieten spezielle Kurse für Brautpaare an – erkundigen Sie sich rechtzeitig!
  • Es muss ja nicht immer ein Hochzeitswalzer sein - wichtig ist, dass es Ihnen Spaß macht!

Hochzeitstorte

  • Lassen Sie sich von Konditor Ihres Vertrauens beraten. Hier spielt auch eine Rolle, wann die Hochzeitstorte serviert werden soll – nachmittags bei Kaffee und Kuchen oder, wenn Sie erst später heiraten, abends nach dem Buffet?  
  • Vielleicht haben Sie auch andere Ideen als Kuchen - Cupcakes, Cakepops oder eine Hochzeitstorte Ihrer Lieblings-Eisdiele?
  • Wie auch immer Sie sich entscheiden, denken Sie daran, dies bei Ihren Planungen mit Ihrer Gastronomie bzw. Cateringfirma zu besprechen.

Musik & Entertainment

  • Live-Band oder DJ? Das Angebot ist sehr vielfältig. Bei Live-Musikern vorher Hörproben einholen. Vielleicht gibt es Empfehlungen aus dem Freundeskreis.... Wie auch immer Sie sich entscheiden,  besprechen Sie, welche Musikrichtung Sie bevorzugen, damit dann auch alles perfekt wird.
  • Sie möchten sich und Ihre Gäste überraschen - wie wäre es mit einem Zauberkünstler oder einem Feuerwerk? Bei letzterem immer mit den Behörden vor Ort klären, ob ein Feuerwerk dort erlaubt ist und welche Genehmigungen evtl. eingeholt werden müssen.

Trauringe

  • Vereinbaren Sie einen Termin beim Juwelier oder in einer Goldschmiede – oder möchten Sie lieber Ihre Trauringe in Trauringkursen selbst gestalten?

FriseurIn / KosmetikerIn / VisagistIn / Nagelstudio

  • Fragen Sie nach Probe-Terminen für Braut-Frisur und Braut-Make-up. Diese sind zwar nicht kostenlos, aber Sie gehen dabei auf Nummer sicher. Es hat Ihnen gut gefallen und Sie fühlen Sie gut aufgehoben? Prima, dann vereinbaren Sie am besten gleich die Termine!

Kontakt:

 

Stefan Bahn -Veranstaltungsservice-

Dolmenring 15

63694 Limeshain

Tel. 0 60 47-989 62 50

info@hanauer-hochzeitsmesse.de 

Unser Medienpartner:

Interessante Links: